Der Zweckverband ÖPNV Vogtland setzt sich gezielt für die Vermarktung der Elstertalbahnstrecke ein

18. Februar 2019

Der Zweckverband ÖPNV Vogtland will mehr Fahrgäste in die Züge auf der Elstertal-Bahnstrecke zwischen Gera und Cheb (Eger) locken. Das ist das erklärte Ziel, das in Auerbach auf der jüngsten Beratung des Fachbeirates für die bessere Vermarktung der landschaftlich so reizvollen Bahnlinie formuliert wurde. Die grenzüberschreitende Strecke gehört zum EgroNet, dem Nahverkehrsnetz im Vierländerraum. Mit nur einem Ticket kann die Strecke und das EgroNet mit Bahn und Bus bereist werden.

Die Gleise sind dabei im wahrsten Sinn des Wortes eine mobile Verbindung zwischen den touristischen Anziehungspunkten der Region. Die Anliegerkommunen können und sollen das Konzept aktiv mitgestalten. Möglich ist dies dank des EU-Interreg-Förderprogramms „Peripheral Access“.

Im Jahr 2017 gelang dem Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) als eine von acht Grenzregionen in Europa die Aufnahme in dieses Projekt. Ziel ist, Verkehrsverbindungen über Ländergrenzen hinweg gezielter zu vermarkten. Die 1875 in Betrieb genommene Bahnstrecke, die sich entlang der Weißen Elster schlängelt, durch acht Tunnel und über 30 größere Brücken und im Süden dann weiter am Kapellenberg vorbei nach Tschechien führt, gehört heute zu den wichtigsten Bahnlinien im länderverbindenden Nahverkehrssystem „EgroNet“. Diese Strecke soll gemeinsam mit den Anliegerkommunen und dem Tourismusverband Vogtland sowie der Euregio Egrensis vermarktet werden. Dementsprechend arbeiten im Fachbeirat Bürgermeister, Touristiker und Nahverkehrsexperten zusammen. „Die Strecke verbindet alles, was man für Abwechslung im Urlaub und in der Freizeit braucht, Städte zum Sightseeing und Shoppen, Erholung in den Staatsbädern, Aktivitäten auf zertifizierten Wander- und Radwegen, Sehenswertes in Schlössern und Museen, Kulturgenuss in Theatern, Konzerthallen und auf Naturbühnen“, umriss Kerstin Büttner, Leiterin Kommunikation, Marketing und Vertrieb beim ZVV, die Vielfalt entlang der Bahnlinie.

Wie ZVV-Projektleiter Marco Lukat informierte, wurden bereits verschiedene Werbe - Aktivitäten umgesetzt. Dazu gehört die Produktion eines Videospots, der vor allem im Internet und über facebook des TVV`s eingesetzt wird. Das ist bestens geeignet auch über die kommunalen Portale versendet zu werden. Postkarten wurden gedruckt und in einer ersten Auflage von 5.000 Stück unter die Leute gebracht.  Außerdem erhielten Kommunen für Messeauftritte und Ausstellungen Roll-Up’s mit dem Slogan „Elstertalbahn – Einfach gut gefahren!“.

Für einen autofreien Urlaubstag können die Tourismusbetriebe die Strecke zudem sehr vielfältig ihren Gästen anbieten.

In den nächsten Schritten soll nun eine Infobroschüre und eine Microsite auf den Weg gebracht werden. Dies sollen die Anliegerkommunen mitgestalten und für ihre individuelle Gästewerbung nutzen. Aktiv mit im Boot ist die Vogtlandbahn, die die Strecke betreibt und die im und am Zug dafür werben wird. Neben den klassischen Werbeformen setzt das Projekt auch auf virtuelle Angebote. Diese Mischung der Angebote soll alle Altersgruppen ansprechen.

Dampfzugfahrten durch das Elstertal

Darüber hinaus wird es auf der Bahnstrecke in diesem Jahr weitere Höhepunkte geben, nämlich Dampfzugfahrten. Das hat der ZV ÖPNV im letzten Jahr beschlossen. Die Züge verkehren an folgenden beiden Tagen:
- 30. Mai Christi Himmelfahrt: zwei Zugpaare Gera – Bad Brambach und zurück
- 1. Juni: ein Zugpaar Gera – Eger und zurück.

Informationen, Fahrpläne, Preise und Buchungsmöglichkeit unter
www.dampflok-glauchau.de/#sonderfahrt

Die Tickets können im Internet vorab und im Zug erworben werden. Die Fahrradmitnahme ist im Preis mit inbegriffen. Zum Einsatz kommen die Lokomotive 35 1097 der IG 58 3047 Glauchau und der Wagenpark von DampfPlus mit einer Kapazität von rund 320 Sitzplätzen.

Weitere Informationen zur Strecke gibt es unter www.vogtlandauskunft.de/elstertalbahn oder zweisprachig auf dieser Seite. 

Lust auf Bahnfahren bietet das Video:

https://www.youtube.com/channel/UCkLPpT1rlEt3m86I7eLLFzg



zurück zur Übersicht