• Stadt Cheb

Cheb

Das Wahrzeichen von Cheb ist das Stöckl. Diese malerische Häusergruppe aus elf mittelalterlichen Kaufmannshäusern entstand bereits im 13. Jahrhundert. Das Stöckl, die gotische Kirche St. Nikolaus und die 800 Jahre alte Burganlage mit einer romanischen Befestigung, dem Schwarzen Turm und der Burgkapelle zeugen von der langen Geschichte der Stadt. Beeinflusst hat die Geschichte der Stadt auch Albrecht von Wallenstein. Der Geschäftsmann, Politiker und Armeeführer Wallenstein wurde 1634 im Pachelbelhaus auf dem Marktplatz von Cheb heimtückisch von Kaiserlichen ermordet. Eine Ausstellung in diesem Haus reflektiert das Leben dieses bedeutenden Heerführers. Ein Naherholungspark am Fluss Eger lädt zum Flanieren ein. Auf dem Parkgelände am Fuße der Burg sind Spielplätze, ein Kletterpark sowie ein Aussichtsturm entstanden.

www.tic.cheb.cz
www.cheb.cz

Zahlen und Fakten Cheb

Offizieller Vertreter im EgroNet

Bürgermeister Mgr. Antonin Janovec

Fläche (km2)

96

Einwohnerzahl

32.823

Touristische Attraktionen

Gartenschaugelände – Erholungs- und Sportzentrum, Marktplatz Cheb mit Wallensteinmuseum, Egerer Burg mit Stauferstele

Verkehrsunternehmen im EgroNet

Autobusy Karlovy Vary, a.s., České dráhy, GW Train Regio a.s., MĚSTSKÁ DOPRAVA Mariánské Láznĕ s.r.o., Oberpfalzbahn