• Atelier Brückner / Michael Jungblut

Landkreis Kulmbach

Vom Kulmbacher Land aus lässt sich Oberfranken bestens erkunden. Viele Ausflugsziele und Feste stehen mit den oberfränkischen Traditionen im Zusammenhang: dem Bierbrauen, den Back- und Fleischspezialitäten, dem Töpfern und dem Bergbau. In Museen wird die Geschichte informativ reflektiert und für die Nachfahren bewahrt. Die Plassenburg oberhalb von Kulmbach beherbergt die Staatliche Sammlung und das größte Zinnfigurenmuseum der Welt, das zu einem Rundgang durch die Weltgeschichte „en miniature“ einlädt. Im Kulmbacher Mönchshof ist das Bayerische Brauerei- und Bäckereimuseum untergebracht. In Neuenmarkt zieht das Deutsche Dampflokomotiv-Museum jährlich tausende von Besuchern in seinen Bann. Das Töpfermuseum und das deutsche Tanzlinen-Museum sind die Attraktionen von Thurnau. In Kupferberg wird im Bergbaumuseum der ehemalige Abbau von Erzen erklärt, während man in Ködnitz das Schulleben von damals im Dorfschulmuseum erlebt.

» www.landkreis-kulmbach.de
» tourismus.landkreis-kulmbach.de

Zahlen und Fakten Landkreis Wunsiedel

Offizieller Vertreter im EgroNet

Landrat Klaus Peter Söllner

Fläche (km2)

656

Einwohnerzahl

73.056

Touristische Attraktionen

Plassenburg Kulmbach, Deutsches Dampflokmuseum Neuenmarkt, Schloss Thurnau

Verkehrsunternehmen im EgroNet

agilis Verkehrsgesellschaft mbh & Co. KG , DB Regio AG Regio Nordostbayern, Omnibusunternehmen Horst Schuster, Omnibusverkehr Franken GmbH, Pomper-Reisen, Stadtbus Kulmbach GmbH