Erlebnisregion

Servicetelefon+49 3744 19449

Tourismus- und Verkehrszentrale

Fahrplanauskunft

Tarifhinweise zum EgroNet-Ticket, gültig ab 13.12.2015

Die Fahrt kann nur mit einer gültigen Fahrkarte angetreten werden. Für den Fall, dass am Reiseantrittsbahnhof eine Fahrkartenausgabenicht geöffnet bzw. ein Automat nicht betriebsbereit war, können Sie den Fahrausweis in den Nahverkehrszügen direkt beim Personal erwerben. Als Fahrgast sind Sie verpflichtet, dies dem Zugpersonal unaufgefordert mitzuteilen.

Beim Erwerb von Fahrscheinen im personalbedienten Verkauf (auch in Zügen) der DB AG und der Erfurter Bahn GmbH muss ein Zuschlag von 2 Euro bezahlt werden. Ist an der Bahn-Zugangsstelle weder eine Fahrkartenausgabe geöffnet, noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das EgroNet-Ticket im Zug zum regulären Preis ausgegeben.

Fahrscheine, die keine Angabe zum Gültigkeitstag haben, müssen vor Fahrtantritt entwertet werden. Tickets, auf denen das Datum zum Gültigkeitstag steht, sind bereits entwertet. Ein EgroNet-Ticket ist gültig, wenn Name und Vorname aller Reisenden an geeigneter Stelle auf der Vorder- oder Rückseite des Tickets eingetragen wurden. Die reisenden Personen haben diese Angaben vor Fahrtantritt, beim Fahrscheinverkauf im Zug direkt nach Erwerb und unterwegs Zusteigende unmittelbar nach Zustieg unauslöschlich in Druckbuchstaben vorzunehmen. Bei Fahrscheinkontrollen ist nach Aufforderung die Identität durch einen amtlichen Lichtbildausweis nachzuweisen. Durch nachträgliche Änderung der eingetragenen Namen und/oder Personenanzahl und/oder des Geltungstages wird ein EgroNet-Ticket ungültig. Nach Fahrtantritt (bei mehreren Fahrten: nach Antritt der ersten Fahrt) ist der Austausch von Personen ausgeschlossen. Die im Austausch hinzugekommene Person ist Reisender ohne gültige Fahrkarte.

Mit dem Ticket können Sie ausschließlich in der 2. Klasse reisen. Ein Übergang in die 1. Klasse ist nicht möglich.

Das Angebot gilt innerhalb des EgroNet-Gebietes für folgende Nahverkehrszüge in Deutschland: ag, ALX, ČD, EB, EBx, GWT, OPB, OPX, R, RB, RE, S5, S5x, SEV und VBG. Im Tabellenkopf der Fahrpläne finden Sie die Zuggattung und die Zugnummer der einzelnen Züge aufgeführt. Das Ticket gilt ebenfalls auf den hier aufgelisteten Buslinien. Das EgroNet-Ticket gilt nicht für Anrufsammeltaxis in Bayern.

In der Tschechischen Republik wird das EgroNet-Ticket innerhalbdes Geltungsbereichs der Karlsbader Region in den Zügen mit den Abkürzungen Os (Personenzug), SP (Eilzug), R (Schnellzug) und SC (SuperCity Zug/Pendolino) anerkannt. Tickets mit tschechischem Preisaufdruck können Sie nicht im Vorverkauf erwerben. Nicht genutzte EgroNet-Tickets werden nicht zurückgenommen, erstattet oder umgetauscht.

Das EgroNet-Ticket ist eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne der Fahrgastrechte. Im Übrigen gelten die Bestimmungen der Beförderungsbedingungen der einzelnen Verkehrsunternehmen, auch für die Fahrradmitnahme.